Beiträge geschrieben von: Redaktion Hallo Salzgitter

Dieser Autor hat 1399 Beiträge geschrieben
Salzgitter setzt auf Sicherheit von Anfang an

Salzgitter setzt auf Sicherheit von Anfang an

Ein Einbruch richtet neben materiellen Schäden auch immer psychische Schäden an. Das weiß Salzgittes Sicherheitsexperte Bernd Neidhart. Gemeinsam mit Baudezernent Michael Tacke und Polizeichef Wilfried Berg stellte er nun die neue Broschüre für Bauherren „Sicherheit von Anfang an“ vor.
70 Jahre: Kulturkreis Salzgitter haut nochmal Karten raus

70 Jahre: Kulturkreis Salzgitter haut nochmal Karten raus

Beim Frühlingsrausch der Werbegemeinschaft Salzgitter-Bad war auch der Kulturkreis Salzgitter mit dabei. Da diese Kulturinstitution den 70. Geburtstag feiert, wurden jeden Monat zehnmal zwei Eintrittskarten verlost. Während der Frühlingsmesse im Autohaus Ohlendorf gab es noch zwei Sonderverlosungen mit weiteren 40 Eintrittskarten
Schacht Konrad in Salzgitter: Fukushima und die Folgen

Schacht Konrad in Salzgitter: Fukushima und die Folgen

Die Erinnerung an den Atomunfall im japanischen Fukushima bewegt auch sechs Jahre danach die Menschen. Etwa 75 Teilnehmer haben sich unter der Industriestraße Nord zur „Mobilen Atomaufsicht“ versammelt. Die Japanerin Shinoba Katsuragi hat die Atomaufsicht begleitet und berichtete über die Situation in Fukushima.
Vorsicht, es tropft im Gymnasium Salzgitter-Bad

Vorsicht, es tropft im Gymnasium Salzgitter-Bad

Auf Einladung der Schulleitung des Gymnasiums Salzgitter-Bad waren 13 Mitglieder aller Parteien aus dem Ortsrat der Ortschaft Süd zu einer „Ortsbegehung“ eingeladen, um die „Licht- und Schattenseiten“ der 50 Jahre alten Gebäude zu sehen. Schulleiter Hans-Günter Gerhold betonte die große Bedeutung einer guten Zusammenarbeit zwischen Schule und Politik.
Auf der Suche nach Gurtmuffeln in Salzgitter

Auf der Suche nach Gurtmuffeln in Salzgitter

Großer Einsatz in der Berliner Straße in Salzgitter. Die Polizei-Inspektion war mit etwa 20 Einsatzkräften vor Ort, um die Gurtpflicht zu kontrollieren. Zwischen 10.30 und 19 Uhr winkten die Beamten insgesamt 285 Fahrzeugführer aus dem Verkehr.
Spielen nach Herzenslust in der Braunschweiger Stadthalle

Spielen nach Herzenslust in der Braunschweiger Stadthalle

Der Verein Norddeutsche Spielekultur präsentiert am nächsten Wochenende, 25. und 26. März, die neunte Ausgabe von „Braunschweig spielt“. Im Congress Saal der Stadthalle Braunschweig ist noch mehr Platz als beim letzten Mal, versprechen die Ausrichter. Am Samstag kann von 11 bis 23 Uhr durchgehend gespielt werden, am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.
24 neue Integrationslotsen für die Arbeit in Salzgitter

24 neue Integrationslotsen für die Arbeit in Salzgitter

Die 24 Teilnehmer, die in Salzgitter als Integrationslotsen ausgebildet worden sind, haben alle ein gemeinsames Problem: Ihr Brustkorb ist zu klein. Das zumindest findet ihr Ausbilder Ertan Tahtaci: „Eigentlich müsstet ihr alle mehr als nur ein Herz haben. Doch ihr schafft es sogar mit nur einem, so vielen Menschen Wärme und Zuneigung entgegen zu bringen.“
In Salzgitter fährt der erste Zug mit Brennstoffzellentechnik

In Salzgitter fährt der erste Zug mit Brennstoffzellentechnik

Alstom hat die erste Testfahrt mit dem weltweit einzigen brennstoffzellenbetriebenen Personenzug Coradia iLint erfolgreich bei 80 km/h auf seiner Teststrecke in Salzgitter absolviert. In den kommenden Monaten folgt eine umfangreiche Testkampagne, bevor der Coradia iLint Anfang 2018 in den Probebetrieb mit Fahrgästen geht.
2.000 Teilnehmer bei Warnstreik bei der Salzgitter AG

2.000 Teilnehmer bei Warnstreik bei der Salzgitter AG

Rund 2.000 Beschäftigte der Salzgitter AG folgten dem Aufruf der IG Metall und haben in Salzgitter die Arbeit niedergelegt. Die Beschäftigten sind für 4,5 Prozent höhere Einkommen und sichere Altersteilzeit aus den Werkstoren vor die Hauptverwaltung der Salzgitter AG gezogen. Mittlerweile sind die Verhandlungen abgeschlossen.
Bekanntes und Unbekanntes in Salzgitters Stadtbibliothek

Bekanntes und Unbekanntes in Salzgitters Stadtbibliothek

Der Gütersloher Fotograf Reiner Kerner entführt am Donnerstag, 23. März, um 19 Uhr seine Zuschauer in der Stadtbibliothek ohne langen Flug nach Thailand. Er lädt zu einer visuellen Rundreise von Bangkok bis in den Norden an die Grenze zu Myanmar.
Seiten