Aktuelles aus Gifhorn und der Region

Gifhorn
Kinderfonds: Neun Projekte mit 30.000 Euro unterstützt

Kinderfonds: Neun Projekte mit 30.000 Euro unterstützt

Gifhorn. Es geht lange schon nicht mehr ums Essen allein, und auch im kommenden Jahr wird der Kinderfonds „Kleine Kinder immer satt“ Ernährung, Bildung und Bewegung finanzieren. Unter anderem im Rahmen eines weiteren Projekts: Ab 2012 soll es auch Zuschüsse für den Start ins Schulleben geben.

Gifhorn
Neues Gaststättengesetz tritt zu Jahresbeginn in Kraft

Neues Gaststättengesetz tritt zu Jahresbeginn in Kraft

Gifhorn. Am 1. Januar tritt das neue Niedersächsische Gaststättengesetz in Kraft. Künftig erteilt der Landkreis keine Konzessionen mehr – ein Gewerbe mit Alkoholausschank und Speisenzubereitung muss nun nur noch spätestens vier Wochen vorher bei der Gemeinde angemeldet werden. Das gilt auch für Schützen- und Volksfeste.

Gifhorn
Gifhorner Kreistag: Haushaltsdebatte bietet jede Menge Zündstoff

Gifhorner Kreistag: Haushaltsdebatte bietet jede Menge Zündstoff

Gifhorn. Eine gute Nachricht gibt es für die Gifhorner nach der vergangenen Kreistagssitzung: Die Abfallgebühren bleiben stabil – so sieht es die neue Satzung vor. Außerdem gaben die Politiker grünes Licht für die offene Ganztagsschule im Humboldt-Gymnasium, wo es ab dem nächsten Schuljahr nachmittags Unterricht und Betreuung geben wird. Weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt am Dienstag war der Haushalt für 2012.

Gifhorn
Rat der Stadt ist sich einig: Zweite IGS soll nach Gifhorn

Rat der Stadt ist sich einig: Zweite IGS soll nach Gifhorn

Gifhorn. Die nächste IGS des Landkreises soll in Gifhorn entstehen – zumindest wenn es nach dem Rat der Stadt geht. Einstimmig beauftragten die Ratsmitglieder in der Sitzung am Montag die Verwaltung, entsprechende Verhandlungen mit dem Kreis aufzunehmen.

Gifhorn
Gifhorn: Pro Treffpunkt Allercabana, contra Treffpunkt Steinweg

Gifhorn: Pro Treffpunkt Allercabana, contra Treffpunkt Steinweg

Gifhorn. Ein Strandclub nach Braunschweiger Vorbild, eine halbe Stelle für das Bündnis für Familie und eine Fun-Box am Skaterplatz: Hier will die  CDU-Mehrheitsgruppe im Stadtrat investieren. Die Verkehrsinsel am Calberlaher Damm / Ecke Pommernring soll abgerissen und die Rendezvous-Haltestelle in der Innenstadt entlastet werden.

Kinderbetreuung: Beiträge für Eltern werden nicht reduziert

Gifhorn. Keine Mehrheit fand in der Sitzung des städtischen Sozialausschusses am Mittwoch der Antrag der Grünen auf stufenweise Reduzierung der Elternbeiträge für Kindergärten und Krippen. Gleichzeitig sollte die bereits beschlossene Reduzierung der Gruppenstärken beibehalten werden.

Zweite IGS: Planungsgruppe soll Standortfrage klären

Gifhorn. Nachdem der Schulentwicklungsplan Bedarf für mindestens eine zweite IGS sieht und die Stadt Gifhorn ihren Anspruch auf den Standort vehement äußert (Rundblick berichtete), nimmt die Standortwahl offenbar Fahrt auf: Die Mehrheitsgruppe im Kreistag hat am Montag im Schulausschuss einen Antrag für die kommenden Sitzungen angekündigt.

Gifhorn
B 4: Neuer Anschluss bald fertig

B 4: Neuer Anschluss bald fertig

Gifhorn. Ein kleines „Weihnachtsgeschenk“ von der Landesbehörde für Straßenbau an die Stadt Gifhorn und ihre nördlichen Ortsteile: Der neue B-4-Anschluss bei Gamsen wird – wenn alles gut läuft – voraussichtlich Ende kommender Woche befahrbar sein.

Thema Gesamtschule in aller Munde: Landkreis sieht zusätzlichen Bedarf

Landkreis Gifhorn. Gesamtschule lautet das derzeitige Zauberwort in Fragen der Schulpolitik im Kreis Gifhorn. Der Landkreis macht in seinem neuen Schulentwicklungsplan darauf aufmerksam, dass er deutlichen Bedarf „für mindestens eine zusätzliche IGS“ erkennt. Lieblingsstandort sei die Stadt oder der Südkreis. Schon melden sich  in der Stadt die ersten Befürworter.

Gifhorn
Polizei besorgt: Immer mehr Stalking-Fälle im Landkreis

Polizei besorgt: Immer mehr Stalking-Fälle im Landkreis

Gifhorn. Die Gifhorner Polizei hat immer häufiger mit dem so genannten Stalking zu tun. Allein von Januar bis Oktober 2011 verzeichnete die Inspektion im Landkreis 71 Fälle, in denen sich jemand von einer anderen Person beharrlich belästigt oder verfolgt fühlt. 48 waren es im Vorjahreszeitraum.

Gifhorn
Kleinbauern in Peru profitieren von Kollekten

Kleinbauern in Peru profitieren von Kollekten

Gifhorn. Startschuss für die gute Sache: Am heutigen 1. Advent beginnt im Kirchenkreis Gifhorn wieder das Spenden-Projekt für „Brot für die Welt“. Die Gottesdienst-Kollekten sollen insbesondere Kleinbauern in Peru zugute kommen.

Seiten