Aktuelles aus Gifhorn und der Region

Gifhorn
Allerplaya: Strandbar-Betrieb soll am 1. Juni starten

Allerplaya: Strandbar-Betrieb soll am 1. Juni starten

Gifhorn. Nun geht es doch schneller als erwartet: Gifhorn bekommt eine Strandbar – und zwar schon in naher Zukunft. Seit Donnerstag bereitet ein Bagger der Allerplaya den Boden.  Bereits am 1. Juni soll der Spaß unter Palmen losgehen – mit einem Tag der offenen Tür.

Gifhorn
Schillerplatz: Parken verboten, Radeln ist ganztägig erlaubt

Schillerplatz: Parken verboten, Radeln ist ganztägig erlaubt

Gifhorn. Wildes Parken ist auf Gifhorns Schillerplatz zukünftig tabu. „Er gehört ab sofort zur Fußgängerzone“, sagt die stellvertretende Ordnungsamtsleiterin Elke Rohrbeck. Die Stadt hat Verkehrsschilder aufstellen lassen. Politessen achten darauf, dass die neuen Regeln eingehalten werden.

Gifhorn
Immer mehr Mittagessen: Küchen in den Kitas zu klein

Immer mehr Mittagessen: Küchen in den Kitas zu klein

Samtgemeinde Wesendorf. Der Bedarf an Mittagessen in den sieben DRK-Kitas in der Samtgemeinde steigt. „Wir werden uns demnächst mit dem Thema befassen müssen, denn die Küchen in den Einrichtungen sind für die Nachfrage nicht ausgelegt“, so Samtgemeindebürgermeister Walter Penshorn während der jüngsten Sitzung des Kita-Ausschusses.

Landkreis verhängt Haushaltssperre

Gifhorn. Millionen-Loch im Kreis-Etat: Zwischen den Einnahmen und den Ausgaben klafft eine große Lücke von zwei Millionen Euro – nun hat die Landrätin die Notbremse gezogen. Marion Lau hat eine Haushaltssperre beim Landkreis verhängt.

Gifhorn
Kommen und Gehen: In der Fußgängerzone tut sich was

Kommen und Gehen: In der Fußgängerzone tut sich was

Gifhorn. Umzüge, Neueröffnungen und Erweiterungen: In der Gifhorner Fußgängerzone tut sich derzeit einiges. Geschäfte haben ihren Standort gewechselt und in zahlreichen Ladenräumen lässt sich bald ein neuer Pächter nieder. Der Rundblick hakte nach.

Gifhorn
Zweitägige Messe: Das heimische Gewerbe präsentiert sich

Zweitägige Messe: Das heimische Gewerbe präsentiert sich

Gifhorn. Wie vielfältig die heimische Wirtschaft ist, davon können sich die Gifhorner am Samstag und Sonntag selbst überzeugen: Zum dritten Mal findet am kommenden Wochenende, 28. und 29. April, die Landkreis-Messe in der Gifhorner Stadthalle statt. Gute Nachricht: Erstmalig zahlen die Besucher keinen Eintritt.

Gifhorn
Kein Fitnessstudio in der TCE-Tennishalle

Kein Fitnessstudio in der TCE-Tennishalle

Gifhorn. Ein Fitness-Studio in der Tennishalle des TC Eyßelheide wird es nicht geben. Investor Werner Schuster, der eine Kooperation mit dem MTV geplant hat, will das Projekt nicht mehr umsetzen. Das hat er der MTV-Führung Anfang März mitgeteilt. Der Verein arbeitet nun stattdessen mit dem Studio Body Fit in Gamsen zusammen.

Isenbütteler Weg: Sanierung geht weiter

Gifhorn. Es geht los mit dem zweiten Bauabschnitt: Die Sanierung des Isenbütteler Weges wird fortgesetzt. Nach Ostern wird die Straße zwischen Sonnenweg und Moorweg voll gesperrt.

Gifhorn
Lebensmittelkontrolleure: Nur wenige Beanstandungen

Lebensmittelkontrolleure: Nur wenige Beanstandungen

Gifhorn. Sie kommen ohne Anmeldung: Mehr als 1200 Inspektionen in Restaurants, Imbissen und Firmen haben die Lebensmittelkontrolleure 2011 im Kreis ausgeführt. „766 von 2058 Betrieben wurden überprüft, 584 leichte Verstöße entdeckt“, sagt Michael Funke vom Landkreis. Nur 15 Mal führten hygienische Mängel zu kurzfristigen Betriebsschließungen.

Seiten