Aktuelles aus Wolfsburg und der Region

Wolfsburg
Rotstift in der Kirche: Kosten um 70 Prozent senken

Rotstift in der Kirche: Kosten um 70 Prozent senken

Wolfsburg. Die katholische Kirche in Wolfsburg verordnet sich einen strikten Sparkurs. Steile Vorgabe von Prälat Heinrich Günther: Die Kosten sollen möglichst um 70 Prozent gesenkt werden. Auch die Schließung einer der sechs Kirchen ist offenbar möglich.
Die rund 13.000 Gemeindemitglieder der zentralen Pfarrgemeinde St. Christophorus werden im aktuellen „Wochen-Info“ über die Situation informiert. „Wir müssen drastisch Kosten einsparen!“, heißt es in dem Gemeindeblatt.

Wolfsburg
Wird Phaeno zum Fass ohne Boden?

Wird Phaeno zum Fass ohne Boden?

Wolfsburg. Das Phaeno – ein Fass ohne Boden? Über Jahre wurde das Wissenschaftsmuseum teurer und teurer, mittlerweile liegen die Kosten bei über 100 Millionen Euro. Im Rathaus versucht jetzt Erster Stadtrat Werner Borcherding, den Schlamassel in den Griff zu kriegen.

Wolfsburg
Konzert steigt am Rathaus

Konzert steigt am Rathaus

Wolfsburg. Nach 2004 richtet Wolfsburg zum zweiten Mal den Tag der Braunschweigischen Landschaft aus: Am Samstag und Sonntag, 23. und 24. Juni, präsentieren sich über 180 Vereine und Einrichtungen am Schloss und in der Fuzo. Erstmals geht die Veranstaltung über zwei Tage. Vergangene Woche stellten die Macher das Programm vor. Höhepunkt ist das Konzert von „wingenfelder:Wingenfelder“ vor dem Rathaus.

Wolfsburg
Tragödie im Pflegeheim: Sohn soll Mutter getötet haben

Tragödie im Pflegeheim: Sohn soll Mutter getötet haben

Wendhausen. Tragisch und grausam: Ein 26-Jähriger hatte im Therapie- und Pflegezentrum um aktive Sterbehilfe für seine Mutter gebeten – doch das ist in Deutschland verboten, das Heim lehnte ab. Daraufhin soll der Hildesheimer die Frau selbst getötet haben. Er muss sich am Mittwoch, 30. Mai, im Landgericht Braunschweig wegen Totschlags verantworten.

Wolfsburg
Mehr Wohnraum: Bau-Offensive startet

Mehr Wohnraum: Bau-Offensive startet

Wolfsburg. Mit einer Großoffensive will die Verwaltung unter Federführung von Oberbürgermeister Klaus Mohrs den Wohnungsbau in Wolfsburg forcieren. Im Flächennutzungsplan gibt es Potenzial für rund 4000 neue Wohneinheiten.
Verdichtung ist das erste Ziel. 40 Vorschläge mit unterschiedlich großen Flächen gibt es, für einige laufen schon Vorplanungen.

Wolfsburg
Keine Pflicht zur Kastration

Keine Pflicht zur Kastration

Wolfsburg. Soll die Stadt Wolfsburg eine Kastrationspflicht für frei laufende Katzen erlassen? Ein entsprechender Antrag der Piraten sorgte vergangenen Mittwoch für eine tierisch kontroverse Diskussion im Bürgerdienste-Ausschuss. Ergebnis: Der Piraten-Antrag wurde mehrheitlich abgelehnt.

Wolfsburg
VW-Affäre: Klaus Volkert trifft Ex-Geliebte im Gericht wieder

VW-Affäre: Klaus Volkert trifft Ex-Geliebte im Gericht wieder

Wolfsburg. Nach dem Liebes-Aus vor sieben Jahren gab es vergangenen Dienstag das erste Wiedersehen: In ihrem Prozess vor dem Wolfsburger Amtsgericht traf die Brasilianerin Adriana Barros (47) ihren Ex-Geliebten, den früheren VW-Betriebsratschef Klaus Volkert (69), wieder. Er musste als Zeuge aussagen. Die Blickkontakte der beiden fielen eher unterkühlt aus.

Wolfsburg
Riesiges Sicherheits-Aufgebot schützte Kanzlerin Merkel

Riesiges Sicherheits-Aufgebot schützte Kanzlerin Merkel

Wolfsburg. Historischer Tag für Volkswagen und China: Am Montag besuchten Bundeskanzlerin Angela Merkel und der chinesische Premierminister Wen Jiabao das VW-Werk in Wolfsburg – und Volkswagen kündigte an, ein neues Werk im chinesischen Urumqi zu bauen. Das Sicherheitsaufgebot rund um den zweistündigen Staatsbesuch war riesig.

Wolfsburg
Amoklauf: Stadt schlecht vorbereitet?

Amoklauf: Stadt schlecht vorbereitet?

Wolfsburg. Sind Wolfsburger Schüler ungenügend vor Amok-läufen geschützt? In einer NDR-Erhebung für ganz Norddeutschland jedenfalls schneidet die VW-Stadt schlecht ab. Zu Unrecht, wie die Verwaltung allerdings meint.

Wolfsburg
Gebrauchtwagenkauf: Gewährleistung und Qualität

Gebrauchtwagenkauf: Gewährleistung und Qualität

Zwischen sechs und sieben Millionen Autos mit Gebrauchsspuren wechseln jährlich ihren Besitzer – vorzugsweise zum Saisonstart im Frühjahr. Laut DAT-Report 2011 wählten über die Hälfte der Käufer dabei den Gang zum Händler.

Wolfsburg
Nur wenige nutzen das Bildungspaket

Nur wenige nutzen das Bildungspaket

Wolfsburg. Seit gut einem Jahr gibt es das bundesweite Bildungs- und Teilhabepaket (BuT): Es soll Kindern und Jugendlichen aus finanziell belasteten Familien ermöglichen, sich in Vereinen zu engagieren und dort mitzumachen – der Mitgliedsbeitrag wird übernommen. Nur 19 Prozent der Berechtigten nutzen jedoch in Wolfsburg bisher diese Möglichkeit. Die meisten der bewilligten Anträge landeten bei den Sportvereinen. Ursula Sandvoß, Vorsitzende des Stadtsportbunds, resümiert: „22 von 114 Vereinen reichten Anträge ein, die meisten gab es bei TV Jahn, VfL Wolfsburg und MTV Vorsfelde.“ Insgesamt 453 Gutscheine löste der Stadtsportbund 2011 für die Vereine ein. Die Sportvereine sehen aber Potenzial.

Seiten