Die Messe „Peine(r) aktiv“ steigt in der Gebläsehalle
Die Cheerleader aus Essinghausen sind unter anderem mit einem Bühnenauftritt dabei.

Die Messe „Peine(r) aktiv“ steigt in der Gebläsehalle

Groß Ilsede. Bei der Messe „Peine(r) aktiv“, die von der PAZ, dem Peiner Klinikum, Benzer Touristik und Physiofit am Sonntag, 19. November, in der Gebläsehalle organisiert wird, stehen neben Gesundheit und Reisen auch Freizeit, Spaß und Unterhaltung im Vordergrund. Entsprechend kommt auch am Messetag der Spaß nicht zu kurz.

Zahlreiche Teilnehmer stellen von 10 bis 18 Uhr Möglichkeiten der Freizeitgestaltung vor, wobei die Themenvielfalt riesig ist: Es geht vom Wohnmobil bis zum Kochen mit dem Thermomix, vom E-Auto und E-Bike bis zum Bodypainting. In einem separaten Bereich zeigen Kunsthandwerker und Hobbykünstler ihre Arbeiten.
Die wito und das Ferienprogramm Ilsede haben viele Ideen für freie Tage. Die Cheerleader aus Essinghausen stellen ihren Freizeitsport vor und sind auf der Bühne zu sehen. Für Familien lohnt sich der Besuch gleich doppelt, denn während die Erwachsenen sich über Reisen, Gesundheit und Freizeit informieren, wird den Kleinen jede Menge Action geboten: Sie schießen mit Pfeil und Bogen auf eine „Ritterburg“, stellen nach alter Tradition Butter her oder können sich fantasievoll schminken lassen. Auch der Gaumen der Besucher wird verwöhnt: AWE Catering bietet Leckereien an.
Viele der insgesamt über 70 Aussteller bieten Produkte und Leistungen im Gesundheitsbereich an. Da darf natürlich das Klinikum nicht fehlen, das mehrere Kooperationspartner aus Stadt und Region eingeladen hat, um sich gemeinsam auf der Messe zu repräsentieren.
Hauptaktion an dem Messestand werden drei „Wiederbelebungsstationen“ mit Demonstrationspuppen sein, an denen die Besucher die Herzmassage erlernen und ein Zertifikat erhalten können. Hendrik Voges, leitender Oberarzt der Zentralen Notaufnahme am Klinikum Peine und Ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes im Landkreis Peine, wird dabei für Fragen rund um den Notfall zur Verfügung stehen. Der Chefarzt der Gefäßchirurgie, Prof. Omke E. Teebken, informiert über Arterien- und Venenerkrankungen.
Vom Landkreis ist Anke Bode mit dabei und stellt Seniorenberatung, Senioren- und Pflegestützpunkte vor. Der Verein der Freunde und Förderer des Klinikums Peine ist ebenfalls dabei genau wie viele weitere Anbieter aus den Bereichen Kosmetik, Haut- und Haarpflege, Orthopädie und Chiropraktik, Heilpraktikern und Yoga-Lehrern. Ebenfalls gibt es wichtige Infos zur Gesundheitsvorsorge, Mammographie und vielem mehr. Natürlich ist mit dem Messepartner Physiofit auch das Thema Fitness vertreten.

Eintrittskarten zum Preis von drei Euro pro Person gibt es in der hallo-Geschäftsstelle in der Berliner Straße 11. Ein Familienticket gibt es für sieben Euro, an der Tageskasse kostet der Eintritt vier Euro.

Anrufen und gewinnen
hallo verlost zehnmal zwei Freikarten für die Messe am 19. November in der Gebläsehalle. Wählen Sie einfach die Gewinnhotline (0137) 988082706 und folgen Sie der Ansage. Alle Anrufe, die am 11. und 12. November eingehen, nehmen teil. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Der Anruf kostet 50 Cent aus dem dt. Festnetz. Mobilfunktarife können abweichen.
❱ (0137) 988082706