Aktuelles aus dem Peiner Land

Wo sind die Steinewerfer? Nach Anschlägen 1.000 Euro Belohnung

PEINE (jg), Ein Thema beherrschte seit Tagen die Schlagzeilen der Zeitungen. Der Terror von rechts hat Politiker und Ordnungshüter gleichermaßen aufgeschreckt. Neben den Morden des Zwickauer  Neonazitrios sind dabei auch die Bilder von zerprungenen Schaufensterscheiben und Hakenkreuz-Ritzereien in Peine als Beleg für Naziumtriebe zum Teil auch in Presse und Fernsehen bunesweit zu sehen gewesen.

Peine
Serie Ehrenamt: Barbara Büthe hilft seit Jahren beim Kinderschutzbund mit

Serie Ehrenamt: Barbara Büthe hilft seit Jahren beim Kinderschutzbund mit

Seit vielen Jahren ist sie dem Kinderschutzbund treu geblieben und übernimmt ohne Murren Aufgaben, die ihr eigentlich nicht sonderlich Spaß machen. Die Kasse betreut Barbara Büthe und sie kümmert sich um die vielen Anträge und Papiere, die ausgefüllt werden müssen, um Gelder zu beantragen. Ganz nebenbei ist sie auch noch für das „Personalmanagement“ zuständig: Lohnsteuer und Rentenversicherung sind für die Vöhrumerin schon längst kein Fremdwort mehr.

Peine
Vorsicht vor Asbest bei Sanierungen

Vorsicht vor Asbest bei Sanierungen

Gefahr in der Luft: Wer bei Sanierungs- und Abrissarbeiten die Asbest-Gefahr aus den Augen verliert, geht ein hohes Risiko ein. Darauf hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt Nord-Ost-Niedersachsen hingewiesen.

Seiten