Josh. beim ersten Lakeview Festival am Isenbütteler Tankumsee
„Cordula Grün“: Sänger Josh. ist der Headliner beim ersten Lakeview Festival am Tankumsee.

Josh. beim ersten Lakeview Festival am Isenbütteler Tankumsee

Isenbüttel. Es ist Festival-Zeit am Tankumsee: Das erste Lakeview Festival lädt dazu ein, barfuß dem Sonnenuntergang am „vielleicht schönsten See der Welt“ entgegen zu tanzen, meinen die Veranstalter Daniel Arzt und Lukas Bock von der A&B Eventagentur. Zum Lineup gehören Josh., Kroner und Fabian Riaz.
Urban-poppiger Sound mit einer Prise Indie Rock und Hip Hop – das ist das Geheimrezept für das erste Lakeview Festival. Talentierte Newcomer, alte Hasen und angesagte Chartstürmer geben sich auf der Bühne das Mikro in die Hand, versprechen Arzt und Bock und sind sicher: Das wird das neue Festival-Highlight der Region – nachdem die beiden schon mit ihren Streetfood-Festivals am Tankumsee von sich reden gemacht haben.
„Cordula Grün“ ist der Hit von Josh., mit dem er im vorigen Sommer Österreich und Deutschland im Sturm erobert hat. Jetzt kommt der Wiener an den Tankumsee. Angefangen hat er mal mit Beethoven, ließ sich und seine Gitarre dann von Eric Clapton, Paco de Lucia und Bruce Springsteen inspirieren, kombinierte seine Leidenschaft für das Schreiben von Pop- und Rock-Songs mit einem Jazzstudium. Doch wie zuvor die Klassik wurde ihm der Jazz zu elitär: Dass Musik nur richtig gespielt auch richtig ist, wollte er nicht glauben – aus Sicht von Josh. darf es schief sein und ist trotzdem gut.
Beim Lakeview Festival mit dabei sind auch Kroner, der mit dem Song „Paradies“ im vorigen Sommer seine erste Single veröffentlichte und damit regelmäßig im Radio zu hören war, sowie Fabian Riaz aus Schöningen, der bei „The Voice of Germany“ mit seiner emotionalen Stimme zu Tränen rührte.

Für das Lakeview Festival am Samstag, 17. August – es geht schon mittags los – gibt es auf der Internetseite www.lakeview-festival.de bereits Early-Bird-Tickets.